Raiffeisenbank, 6923 Lauterach

Sandra Pfister

IBAN: AT64 3743 1000 0247 9129

BIC: RVVGAT2B431

Betreff: Unterstützung für Tierrechtsarbeit

Paypal: sandyppeng@gmail.com 

Sandy P.Peng Logo Tierschutz und Tierrechte
Demo Zürich Sandy P.Peng
Tiere haben Rechte | Bild: Fighting for Animals Photography

"Man kann wohl behaupten, dass Sandy stets mit vollem Körpereinsatz dabei ist, wenn es um Tierschutz geht. (...) kämpft an allen Fronten dafür, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen." - Veganmagazin 2018 

 

"Es sind drastische Aktionen, für die Sandy P. Peng, meist im wahrsten Sinne des Wortes, ihre Haut hinhält. Viel Kunstblut darf fließen, wenn die Österreicherin für Tierrechte auf die Straße geht oder als Kampagnenmodell agiert." - Ethletic.com, 2016

 

 "Zahlreiche engagierte Aktivisten setzen sich für Tiere ein und geben ihnen eine Stimme. Sandy P.Peng gehört zu den bekanntesten unter ihnen. Die Österreicherin, die sehr erfolgreich als internationales Tattoo-Model arbeitet, engagiert sich für die Rechte der Tiere und widmet sich mit vielen Projekten und Ideen dem Tierschutz." - Ecowoman.de, 2016

 

"Sandy P.Peng - ein Tattoo Model, das unter die Haut geht." - falijo.com - Fashion | Lifestyle Journal, 2016

 

 

"Sandy P.Peng ist ein internationales Tattoo-Model und Tierrechtsaktivistin aus Bregenz. Die buntbemalte Blondine war bereits auf verschiedensten Titelseiten, Plakaten oder Fotostrecken aus aller Herren Länder zu sehen und ist in der Tattoo-Szene eine fixe Größe. Doch auch in ihrem Herzensbereich “Tierschutz” hat sie sich einen Namen gemacht." - Ländlemagazin, 2013

 

"Sie zierte bereits über 35o Zeitschriften und  war auf mehr als 30 Covers als Tattoo Model. Ihr Herz schlägt aber für das Recht der Tiere.

Im Kampf um das Leben vieler Tiere bereiste sie zahlreiche Länder.  (...) Einsätze in Rumänien und den Faröer Inseln (...)" - Ländle TV, 2015

 

"Sie ist ein gefragtes Modell in Tattoo-Magazinen, eine langjährige Tierschutzaktivistin und auch Unternehmerin. Und damit ist sie in jedem Fall eine ungewöhnliche Frau." - ElvCycling.de, 2016

 

"Sandy P.Peng - der Schrecken der Pelzindustrie!" - Blogger, Peffe der Veganizer, 2016

 

 

"Wir müssen uns wieder von dem Gefühl befreien, möglichst viel von allem zu haben. Warum können wir nicht alle etwas dazu beitragen, dass Tierquälerei, in all seinen grausamen Formen, ein Ende nimmt?" -

Interview auf LifeVerde.de, Das Portal für grünen Lebenstil

 

 

"Das internationale Tattoo-Model und die weltweit agierende Tierrechtsaktivistin Sandy P. Peng ist das neue Gesicht der Anti-Pelz-Kampagne der Tierrechtsorganisation ANIMALS UNITED e.V.  (...) Gerade als Model weiß die attraktive Österreicherin, die kaum eine Tattoo-Convention oder ein Szene-Magazin nicht ziert, um ihre Vorbildrolle und würde niemals Pelz tragen. Für Tiere und ihre Rechte kämpft sie weltweit, ob gegen das Robbenschlachten in Kanada, das Delfin- und Walmassaker auf den Färöer Inseln, gegen die illegalen Hundetötungen in Rumänien, für eine tierleidfreie Ernährung, gegen Tierversuche und Pelz oder für ihr lokales Tierheim – ihre Tierliebe ist grenzenlos." - ANIMALS UNITED e.V.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.