10. Januar 2018
TIERSCHUTZ MACHT FREUDE - Rückblickend war im vergangenen Jahr sehr viel bei mir los - viele erfolgreiche Tierschutzprojekte, Demos und Protestaktionen und aktive Unterstützung von mehreren Initiativen und tierischen Einrichtungen. Zu dem durfte ich einige große Futterspenden überreichen ...
18. Dezember 2017
Anti-Pelz-Protest vor dem Modehaus «Breuninger». Unterstützt wurden wir dabei vom Nachrichtensender N24. Ein Blick auf das Sortiment vom Unternehmen «Breuninger» reicht, massenweise Leid und Tod im Angebot. Es war sehr kalt – das ist aber nichts im Vergleich zu den Höllenqualen was die Tiere durchstehen müssen, um letztendlich für ein sinnloses Modeaccessoire wie Pelzbesatz und Pelzbommel zu sterben.
07. Oktober 2017
Mit 1000 Kilogramm Futter hatte ich erneut die Gelegenheit viele Tierfreunde glücklich und viele Tiere satt zu machen. Vielen herzlichen Dank an das Unternehmen Ruppfood Austria für die großzügige Futterspende! Bei der Logistik wurde ich dieses Mal von DOGO Germany unterstützt, DOGO-Team hat die kompletten Kosten für den Transport übernommen!
03. Oktober 2017
"Durch mein bloßes Auftreten auf einer Pelzfarm in Hörsten (NRW) sollen angeblich 1.385 Nerze tot umgefallen sein, den Schaden sollte ich zahlen. Was wie ein Scherz klingt, war für mich aber bitterernst, denn das Landgericht Bonn hat die Klage zugelassen und so musste ich mich in der Sache tatsächlich vor Gericht verantworten."
19. September 2017
WIFI-Vorarlberg: "Die Welt ist bunt, noch bunter die Geschichten ihrer Bürger. Wir möchten Menschen mit unterschiedlichsten Entwicklungen vor den Vorhang holen. Sie haben "sich kennengelernt" und "weitergelernt" und dadurch ihr persönliches Ziel erreicht. Im ersten Clip, erzählt Sandy P. Peng, wie sie vom gefragten Tattoo-Model zur international erfolgreichen Tierrechtsaktivistin und Unternehmerin mit rund 200.000 Fans auf Facebook wurde."
31. August 2017
"Tierfabriken und Massentransporte stehen stellvertretend für die industrialisierte und entmenschlichte Verwertungsmaschinerie der Konzern-Landwirtschaft. Hier steht einzig die Profit-Maximierung im Vordergrund, Tiere sind zu bloßen „Ressourcen“ reduziert die beliebig verschoben und verbogen werden können. Das beginnt bei der Zucht und endet im Kühlregal."
24. August 2017
Die Arktis - eine wunderschöne lebenswichtige und zu gleich hochgradig bedrohte Region unserer Welt. hoch oben im Norden wird das Klima maßgeblich durch Jahreszeiten, Meeresströmungen und der Sonne beeinflusst - und auch durch Menschenhand. Aber um zu verstehen wieso wund weshalb der Erhalt der Arktis so wichtig für uns Menschen und das Überleben hier auf unseren Planeten ist, dazu muss man den Einfluss des Klimawandels erst verstehen. Was ist Klimawandel eigentlich?
21. August 2017
Yeahhh … jetzt habe ich auch eine dieser tollen Saftpressen von Keimling.at Naturkost. Da ich direkt alles mögliche ausprobieren wollte, hat meine Küche im Anschluss ausgesehen, als wäre ein Wirbelsturm vorbei gesaust. Aber das Ergebnis lohnt sich! Der Saft ist gesund, schmeckt lecker und das Ausprobieren von unterschiedlichen Variationen macht wirklich Spaß!
25. Juli 2017
Lifeverde.de - Das Portal für Grünen Lebensstil hat mir ein paar Fragen zu meinem Onlineshop gestellt. Wer lesen mag, einfach auf das Bild klicken ... 🖤🌱
06. Juli 2017
Die Tierbefreiungs- oder Tierrechtsbewegung ist eine soziale Bewegung, die sich ihrem Selbstverständnis gemäß für die Befreiung der Tiere aus „Ausbeutungsverhältnissen“ bzw. für Tierrechte einsetzt. Ihren Ursprung hat sie in England und in den 60er 70er Jahren gab es dort zum ersten Mal Bilder von Jagdsabotagen in den Medien. Unbezahlbar, dass es damals schon Menschen gab, die sich trotz der eigenen Probleme zu dieser Zeit für die Tiere stark gemacht haben. Wo wären wir ohne sie,...

Mehr anzeigen


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.